Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Highlights RGB Saison Finale

Am Wochenende 3.-5. Oktober fanden am Nürburgring die letzten drei Rennen der Saison statt. Und welch packende Rennen das waren!

Hier die Highlights und Ergebnisse:

Selbst beim Training am Freitag Mittag wollte es nicht recht warm werden am Ring. Doch bei so vielen offenen Punkten hat aber keiner zurückgehalten und niemand hatte Schwierigkeiten die Reifen auf Temperatur zu bringen. So ging es auch beim Rennen am frühen Abend heiß her und nach harten Kämpfen um die Spitze wurde Paul Conway (Morgan Plus 8) vor Christian Marx (TR4) bei Rennabbruch wegen einen Überschlags von Philippe Vermast zum Sieger erklärt.

Am Samstag hielt die Wolkendecke etwas besser die Wärme - aber dafür leider nicht das Wasser. Bei strömendem Regen ging es ins zweite Rennen. Nach einem exzellenten Start fuhr Stephan Schamschula (TR6) auf Position 1, wurde dann aber gedreht und fand sich am Ende des Feldes wieder. Wer es geschaft hat sich von den erneuten Zweikämpfen zwischen Marx und Conway zu lösen konnte erstaunt zusehen wie Schamschula das Feld von hinten aufrollte und auf Platz 6 fuhr. Eine starke Leistung! Das Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 1 konnte diesmal Christian Marx für sich entscheiden und gewann vor Connway und Kees Rozema (MG A).

Seine Erfolgsserie aus den ersten beiden Rennen konnte Christian Marx am Sonntag nicht fortsetzen, er schied mit fehlendem Öldruck aus. Der wiederum sehr starke Stephan Schamschula versuchte alles, konnte allerdings nicht ganz aufrücken und musste sich Georg Nolte (Jaguar E-Type) geschlagen geben. Platz 3 sicherte sich Yannik Szczygiel. Der Youngster im Feld überzeugte wie bereits am Vortag und wurde verdient mit einem Podiumsplatz belohnt.


Die Ergebnisse im Überblick:

Rennen 1: P. Conway (P1), C. Marx (P2), S. Schamschula (P3)

Rennen 2: C. Marx (P1), P. Conway (P2), K. Rozema (P3)

Rennen 3: G. Nolte (P1), S. Schamschula (P2), Y. Szczygiel (P3)

Die Rundenzeiten können im Detail hier eingesehen werden: Rundenzeiten

Unsere Sponsoren:

Rennkalender 2017

Keine Termine

vergangene Rennen

06.10.2017 Circuit de Dijon-Prenois FR
Dijon Trophees Historiques
01.09.2017 Circuit Parc Zandvoort NL
Zandvoort Grand Prix