Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Vorschau Saison 2018

Die Strecken

  • Racepark Meppen (D) Einstellfahrten
  • Hockenheimring GP Kurs (D)
  • Aarhus Stadtrundstrecke (DK)
  • Spa Francorchamps (B)
  • Zandvoort 2x (NL)
  • Assen TT Circuit (NL)
  • Dijon Prenois (F)

  • Die Rennen

    Die Jubiläumssaison 2018 verspricht einige Höhepunkte. Nebst den bekannten Strecken, die wir schon viele Jahre immer wieder besuchen dürfen, wird das Classic Race in Aarhus sicher in Erinnerung bleiben. Aber alles der Reihe nach.


    Racepark Meppen 7. April

    Eröffnet wird die Saison am. 7. April mit Test und Einstellfahrten auf dem Racepark Meppen. Dieser Vorbereitungstag wird zusammen mit dem «Kampf der Zwerge» organisiert und ist für alle Serienteilnehmer kostenlos. Meppen liegt ziemlich nördlich und ist für viele Fahrer die erste Gelegenheit das Fahrzeug, und sich selber, nach der langen Winterpause wieder rennmässig zu bewegen. Am nächsten Rennen wird sich zeigen ob im Winter in die richtige Richtung gearbeitet wurde.
    Details zum Racepark Meppen

    Hockenheim Historic, Jim Clark Revival 20. - 22. April

    Der erste Härtetest folgt in Hockenheim auf dem GP Kurs. Anlässlich des Jim Clark Revivals tragen wir unseren ersten Meisterschaftslauf aus. Hockenheim im April ist immer etwas Spezielles. In den letzten Jahren war das Wetter immer ein Thema. Regenreifen oder nicht? Diese Frage beschäftigte einige Male die Fahrer und die Helfer. Es gab aber auch Veranstaltungen mit frühlingshaften Temperaturen. Alles ist möglich an diesem Wochenende im Badischen. Auf jeden Fall bieten die Bosch Historic für alle Fans des historischen Motorsports ein volles Programm.
    Details zum Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival

    Classic Race Aarhus 25. - 27. Mai

    Als nächste Destination folgt im dänischen Aarhus das Classic Race Festival vom 25. bis 27. Mai. Für alle von uns Fahrern ist es eine neue Herausforderung hier zu fahren. Die Rennen auf dem Stadtrundkurs mit abgesperrten öffentlichen Strassen versprechen ein grosses Spektakel zu werden. Alles ist schmal, die Kurven eng und Auslaufzonen hat es kaum. Die ganze Veranstaltung ist ein grosses Happening, das sehr viele Zuschauer anlockt und im Fernsehen übertragen wird. Mit etwas Glück werden wir auch königlichen Support erhalten. Vielleicht wird Prinz Frederik von Dänemark bei uns fahren.

    Der Abstecher nach Dänemark wird sicher bei allen, die dabei sind, bleibende Eindrücke hinterlassen, hoffentlich nicht an den Fahrzeugen.
    Details zum Classic Race Aarhus

    Spa Summer Classic 20. – 22. Juni

    Alles wieder zurück gegen Süden, Spa Francorchamps wartet auf uns. An diesem Wochenende im Juni ist die «Ardennen Achterbahn» das Ziel von vielen Motorsportfans. Im Rahmen des Spa Summerfestivals tragen wir unseren 3. Meisterschaftslauf aus. Die Strecke in den Hügeln stellt die Teilnehmer immer wieder vor verschiedene Herausforderungen. Sei es die manchmal kalten Temperaturen bei denen die Reifen kaum auf Betriebstemperatur zu bringen sind oder die wechselnden Wetterverhältnisse. Bei diesen kann es schon mal vorkommen, dass es Ende der Kemelgeraden nass ist und im Bereich des Fahrerlagers die Sonne scheint.

    La Source, Eau Rouge, Double Gauche, Blanchimont sind die magischen Namen in Spa Francorchamps, die es möglichst schnell zu durchfahren gilt. Die Rennen über 40 Minuten verlangen einige Konzentration, um über die ganze Distanz gleichmässig schnell zu sein. Der Boxenstopp ist da eine willkommene Abwechslung. Präzision ist hier gefragt, zu frühes Losfahren wird hart bestraft und lohnt sich nie. An den Boxen wurden auch schon Rennen gewonnen oder verloren.

    Die Rennen in Spa sind immer eine Reise wert.
    Details zu Spa Summer Classic

    British Race Festival Zandvoort 7./8. Juli

    Seit Jahren fahren wir in Zandvoort, das erste Mal mit dem Veranstalter des British Race Festival. Die Strecke in den Dünen ist immer reizvoll, die Umgebung ebenso. Die Nähe zur See, der Wind, die freundlichen Leute und hoffentlich das wärmere Wetter als beim Saisonstart 2017 in Zandvoort. Viele Zweikämpfe auf der hügeligen Strecke begeistern immer wieder die zahlreichen Zuschauer.
    Details zum British Race Festival

    ADAC RSG Racing Days TT Circuit Assen 25./26. August

    Auch in Assen fahren wir in diesem Jahr mit einem neuen Veranstalter. Die Strecke ist wohl allen bekannt. Sonst fahren ja in Assen die Moto GP Cracks um Ruhm, Ehre, Punkte und natürlich viel Geld. Ausser dem Punkt viel Geld sind bei unseren Rennen die anderen Punkte auch sehr wichtig. Die holländischen Fahrer haben ein weiteres Heimrennen auf dem schnellen TT Circuit Assen. Es gibt hier immer viele Positionskämpfe, da die Strecke viel zulässt und kleine Fehler und Ausflüge in die Botanik meistens keine schwerwiegenden Folgen haben. Freuen wir uns auf ein tolles Wochenende.
    Details zu den ADAC-RSG-Racing-Days

    Noordzee Cup Zandvoort 7. - 9. September

    Mit dem MSC Langenfeld agiert auch hier ein neuer Veranstalter. Ein weiteres Heimrennen für unsere holländischen Freunde steht auf dem bekannten Dünenkurs bevor. Die Meisterschaft wird wohl in eine vorentscheidende Phase treten. Bei hoffentlich tollem Wetter geniessen wir den Anlass an der Nordsee.
    Details zum 43.NOORDZEE-CUP

    Dijon Motorscup, Saisonfinale 7. - 10. Oktober

    Auch in diesem Jahr findet der letzte Meisterschaftslauf im schönen Burgund statt. Die ultraschnelle Rennstrecke von Dijon Prenois stellt den würdigen Rahmen für den Kampf um die Meisterehren.

    Hoffentlich ist der Kampf um die Spitzenpositionen vor diesem Event noch offen, so dass noch verschiedene Piloten in Frage kommen für die Meisterschaft.

    Die Schlussrangliste wird in diesem Jahr wohl mehr zu rechnen geben, da für die Meisterschaft die 5 besten Resultate zählen.
    Details zum Dijon MotorsCup

    Unsere Sponsoren:

    vergangene Rennen

    12.10.2018 Dijon, Frankreich
    Dijon MotorsCup
    07.09.2018 Zandvoort, Niederlande
    43.NOORDZEE-CUP

    Rennkalender 2019

    23.03.2019 Meppen, Deutschland
    Test- und Einstellfahrten
    26.04.2019 Hockenheim, Deutschland
    Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival
    17.05.2019 Aarhus, Dänemark
    Classic Race Aarhus
    08.06.2019 Assen, Niederlande
    State of Art GP
    28.06.2019 Autodrom Most CZ
    The Most Historic Grand Prix
    02.08.2019 Spa-Francorchamps, Belgien
    FHR Race Festival
    30.08.2019 Zandvoort, Niederlande
    ADAC Nordsee Cup
    04.10.2019 Dijon, Frankreich
    Dijon MotorsCup